Bibelzitat

"Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen." 2.Korinther 13,13

Gottesdienste


Unsere Gottesdienste finden in der Regel am Sonntagmorgen um 10.00 Uhr in der Lutherkirche statt. Einmal im Monat feiern wir Abendmahl. Tauftermine werden jeweils aktuell mit den Tauffamilien vereinbart.
Hier finden Sie Infos zu den kommenden Gottesdiensten »

WochentagUhrzeitOrt
Gottesdienstsonntags10.00 UhrLutherkirche
Kinder-/Minigottesdienstalle 6-8 Wochen, sonntags11.30 UhrLutherkirche
Familiengottesdienstemehrmals im Jahrwird bekanntgegeben
Gottesdienste in Seniorenheimen:
Haus am Hohentwielsonntags8.45 UhrAndachtsraum
Servicehaus Sonnenhaldeam letzten Dienstag des Monats

16.00 Uhr

Andachtsraum


Gottesdienstzeiten in allen evangelischen Kirchen am westlichen Bodensee und im Hegau für Besucher und Touristen unter:
  www.gottesdienste-am-bodensee.de
www.kirche-im-tourismus-am-bodensee.de



nächster Mini-Gottesdienst : Sonntag, 30. April 2017 um 11.30 Uhr in der Lutherkirche



Karfreitag 2017 in der Lutherkirche

Impressionen vom Karfreitagsgottesdienst, der musikalisch von der Lutherkantorei unter der Leitung von Martina Bischofberger und künstlerisch vom Singener Künstler Antonio Zecca gestaltet wurde


„Im Zeichen der Rose“ - Ökumenischer Gottesdienst zur Reformation

Der Reformationsgottesdienst  am 30.10. 2016  war der Startschuss für das Lutherjahr, in dessen Verlauf noch zahlreiche weitere ökumenische  Aktivitäten geplant sind. Es ist alles andere als selbstverständlich, das Reformationsjubiläum ökumenisch zu begehen,  wir sind sehr froh und dankbar, dass das in Singen möglich ist! Mitglieder der römisch-katholischen, altkatholischen, evangelisch-freikirchlichen und unserer evangelischen Kirche gestalteten einen inhaltlich tiefgehenden, abwechslungsreichen Gottesdienst.

Im Mittelpunkt stand das Thema „Freiheit.“ Außerdem wurde das Symbol der Lutherrose vorgestellt und in seiner Bedeutung erläutert. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes wurde  im Wechsel von der Orgel, der Band „Um Himmels willen“und einem kleinen Chörle übernommen.


                                                   Bilder vom letzter Mini-Gottesdienst
                                            Sonntag, 23. Oktober 2016  11.30 Uhr


                  Erntedank am Sonntag, 2. Oktober 2016

Hier stehe ich…“ – den eigenen Standpunkt finden; unter diesem Thema stand der Erntedankgottesdienst, der von den Konfirmanden und Konfirmandinnen mitgestaltet wurde. Im Eingangsteil stellten sie sich mit selbstgestalteten Standpunkten vor, erzählten, was ihnen wichtig ist und was sie ausmacht. Wie immer war der Erntedankaltar  mit vielen gespendeten Gaben geschmückt!


Profile-ein besonderer Gottesdienst am 17. Juli 2016

Profile – so hieß das Thema eines Kunstprojektes   der Robert-Gerwig-Schule Singen.

Pfarrerin Giersiepen und Silke Kaiser leiteten die Schüler und Schülerinnen an, ein Bild zu ihrem eigenen Profil zu gestalten. Im Gottesdienst am 17. Juli wurden die Bilder auch in der Lutherkirche ausgestellt. Pfarrerin Fink und Pfarrerin Giersiepen  traten in einer Dialogpredigt miteinander, mit den Bildern und mit einem Vers aus dem 1. Buch Mose in Dialog. (Genesis 1,78+28 ) Es war ein sehr bewegender, berührender Gottesdienst. Im Anschluss konnte man noch mit den beiden Jugendlichen über ihre Bilder ins Gespräch kommen.


                                           

                                     Ökumen. Gottesdienst zum Cityfest 2016


Mitglieder der Moscheegemeinde an Pfingsten Gäste in der Lutherkirche

Schon seit einiger Zeit ist der interreligiöse Dialog zwischen Christen und Muslimen in Singen wieder lebendig. Der Singener ACK- Vorstand traf sich immer wieder zu Gesprächen mit dem Imam und Vorstandsmitgliedern der Muslim – Gemeinde.
Vor kurzem fanden nun gegenseitige Gottesdienstbesuche statt: die Christen waren Ende April zum Freitagsgebet in der Moschee eingeladen, und am Pfingstsonntag besuchten 16 Muslime den Pfingstgottesdienst in der Lutherkirche. Auf beiden Seiten wurden die Gäste sehr herzlich aufgenommen und willkommen geheißen. Im Anschluss an die Gottesdienste gab es Gelegenheit zu ausführlichem Gespräch und Begegnung bei Kaffee und Kuchen. Es war spannend zu sehen, wie vieles die beiden Religionen verbindet:  Texte, die sowohl in der Bibel als auch im Koran überliefert werden, Personen, die in beiden Religionen zentral sind, wie z.B. der Erzvater Abraham, Werte wie Respekt vor anderen und Nächstenliebe.
Für Gastgeber und Gäste waren die Begegnungen sehr bereichernd!

Andrea Fink


Gottesdienst zum Muttertag/Frauentag 2016

Impressionen vom Gottesdienst zum Frauentag/Muttertag am 06. Mai, gestaltet von der Frauengruppe 35+


Gottesdienst im Freien zu Christi-Himmelfahrt 2016

Bei sonnigem Wetter schmeckte die Maibowle nach dem Gottesdienst auf der Terrasse ganz besonders gut...


Bilder zum Osternachtsgottesdienst 2016




Ökumenischer Gottesdienst zum Buß- und Bettag

Am 19.11.15 wurde in der Lutherkirche der in die Bibelwoche eingebundene ökumenische Gottesdienst mit Abendmahl zum Buß- und Bettag gefeiert, gemeinsam zelebriert von Frau Pfarrerin Andrea Fink (Evangelische Luthergemeinde), Pfarrer Bernhard Knobelspies (Katholische Seelsorgeeinheit), Pfarrer Robert Geßmann (Altkatholische Gemeinde) und Pastor Reiner de Vries (Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde; Friedenskirche). Im Anschluß daran waren alle Gottesdienstbesucher zum schon traditionellen, gemütlichen Beisammensein in den Luthersaal eingeladen.


Gottesdienst zum Reformationstag am 31. Oktober 2015

Der Reformationssonntag wurde in diesem Jahr auf außergewöhnliche Weise begangen: Im Gottesdienst wurde das Bild „Flucht“ von Boleslav Kvapil vorgestellt und der Gemeinde offiziell übergeben. Heinz Rheinberger schenkte das eindrückliche Werk der Gemeinde! In ihrer Predigt zeigte Pfarrerin Fink Verbindungslinien zur Botschaft Jesu und auch zum reformatorischen Handeln Martin Luthers auf. Der Künstler selbst konnte aus gesundheitlichen Gründen leider nicht anwesend sein, aber seine Frau und ebenso Heinz Rheinberger feierten den Gottesdienst mit. Das Bild wird in Zukunft im Luthersaal hängen.


Posaunengottesdienst Oktober 2015

Musikalischer Gottesdienst am 25. Oktober mit dem Posaunenchor der Luthergemeinde unter Mitwirkung von Gastbläsern aus Gaggenau


Erntedank am Sonntag, 04. Oktober 2015

            Impressionen vom Erntedankgottesdienst am 4. Oktober in der Lutherkirche
                       mit Vorstellung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden


Christi Himmelfahrt 2015:

Mai-Bowle an Christi Himmelfahrt

Nach dem feierlichen Gottesdienst, den wir wegen der unklaren Wetterverhältnisse mit Prädikant Hans-Georg Bühner statt im Freien in der Lutherkirche feierten und der musikalisch vom Posaunenchor gestaltet wurde, zeigte sich die Sonne und so konnte die schon traditionelle Mai-Bowle vor dem Hauptportal kredenzt werden.

Die Gottesdienstteilnehmer ließen sie sich trefflich munden und baten, die Tradition beizubehalten.

 Winfried Bischofberger


„Vom Kreuz zum Baum des Lebens“

                   Impressionen aus dem Osternacht-Gottesdienst am 03. April 2015:



Orgelweihe und 95 Schritte

Sie spielt wieder!
Nach einer einjährigen Vorbereitungszeit mit unzähligen Gutachten, Genehmigungen, Diskussionen, Sitzungen und viel Überzeugungsarbeit konnte am 26. Oktober unsere Orgel wieder in neuem Glanz erstrahlen. 6 Wochen haben die Mitarbeiter der Orgelbau-Firma Heintz aus Schiltach und der Firma Laukhuff aus Weikersheim die Orgel in all ihre Bestandteile zerlegt, alles gereinigt und wieder zusammengesetzt. Die Orgelempore glich einer Baustelle, der gesamte Boden war voller säuberlich sortierter Pfeifen, die gesamte Elektronik musste ausgebaut und vollkommen erneuert werden. Zeitaufwändig ist dann jeweils das Wiedereinsetzen aller Pfeifen und das Stimmen. Der Festgottesdienst war nicht nur in musikalischer Hinsicht etwas ganz Besonderes: Der Singener Künstler Antonio Zecca beteiligte sich gerne mit einer Performance am Gottesdienst, der unter dem Titel „95 Schritte“ den Weg zur Reformation in Wort, Kunst und Musik nachzeichnete. Die Kirche war in blaues Licht gehüllt und vom Altar bis ans Ende des Mittelgangs mit geshreddertem Papier ausgelegt - hier saß Antonio Zecca, der - als Martin Luther - und fertigte Zeichnungen an, die er sofort verwarf. Im Verkündigungsteil erklangen Choralbearbeitungen aus mehreren Jahrhunderten zu dem bekannten Luther-Lied „Ein feste Burg ist unser Gott“, derweil wickelte sich „Martin Luther“ in einer Zeitlupenperformance in das über dem geshredderten Papier ausgelegte violette Band, das den Weg der Kirche durch die unzähligen verworfenen Ideen und Gedanken darstellte. Am Altar angelangt, wurden die 95 Thesen an zwei durch schwarze Wände symbolisierte Kirchentüren angeschlagen. Pfarrerin Andrea Fink schlug dann den Bogen von der Reformation weiter zu unserem heutigen Alltag und sprach von immer wieder notwendigen Erneuerungen und Reinigungen, die unser Leben ausmachen. Im Anschluss an den Gottesdienst, in welchem auch den extra angereisten Mitarbeitern der Orgelfirma herzlich gedankt wurde, erklang ein kleines Konzert für Trompete, Orgel und Gesang, das von Silvia Bischofberger (Sopran), Kai Lupsina (Trompete) und Martina Bischofberger (Orgel) gestaltet wurde und in welchem sich die Orgel einmal mehr in festlichen Klängen der Gemeinde vorstellte. Herzlichen Dank an alle Spender/innen, die mit ihrer Großzügigkeit ein solch kostspieliges Projekt erst ermöglicht haben!


Erntedankfest am Sonntag, 04. Oktober 2014

Prächtig war der Altar zum Erntedankfest geschmückt. Viele Gemeindeglieder brachten Gemüse und Obst auch aus dem eigenen Garten, die Bäckerei Schneckenburger spendierte das Erntedankbrot.
Im Gottesdienst wurden auch die neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden vorstellt. Es sind in diesem Jahr 16 Jugendliche. Nach der namentlichen Vorstellung gestalteten sie den Gottesdienst aktiv mit.
Im Anschluss war beim Kirchenkaffee Gelegenheit zu Austausch und Gespräch.


Johanniter-Gottesdienst 2014 in der Lutherkirche

Johannisgottesdienst

Am 6. Juli lud die Luthergemeinde zu einem festlichen Johannisgottesdienst ein. Der Gottesdienst wurde von Pfarrerin Fink gemeinsam mit Mitgliedern der JUH und des Johanniterordens gestaltet. Im Mittelpunkt stand Johannes der Täufer, der Ordenspatron der Johanniter. Auch eine Taufe konnten wir feiern – der Pate des Täuflings ist Mitglied des Johanniterordens! Bei festlicher Musik zogen die Johanniter zu Beginn des Gottesdienstes in die Kirche eine. Die musikalische Gestaltung übernahmen Kai Lupsina, Trompete, Silvia Bischofberger, Gesang und Martina Bischofberger, Orgel. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen Empfang im Gemeindezentrum. Bei einem kleinen Imbiss war Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und mehr von den Aktivitäten der Johanniter zu erfahren. Die Kollekte war an diesem Sonntag für die Sanierung unsere Orgel bestimmt. Herzlichen Dank allen Spendern!!!


Ökumenischer Gottesdienst beim Stadtfest 2014

Im Rahmen des Singener Stadtfestes wurde am 29.06.14 auf der Bühne gegenüber Heikorn ein gemeinsamer Gottesdienst von der katholischen Seelsorgeeinheit, der altkatholischen Gemeinde und der evangelischen Luthergemeinde gefeiert. Der Gottesdienst stand unter dem Motto "Suchet der Stadt Bestes". Musikalisch umrahmt wurde er vom Caritas-Behindertenchor und dem Kinderchor der Peter&Paul-Gemeinde.


Konfirmandengottesdienst am 30. März 2014

Lebensträume“ – so hieß das Thema, das die Konfirmanden für ihren Gottesdienst gewählt haben. Wolken aus Tonpapier zeigten die persönlichen Lebensträume der Jugendlichen. In einer Sprechszene erfuhren die Gottesdienstbesucher vom Lebenstraum Israels, als es aus der Sklaverei Ägyptens aufgebrochen war: Der Traum von einem Leben in Freiheit und ohne Angst! Plastisch stellten die Konfirmanden dann zwei Personen vor, die ihre Lebensträume verwirklicht haben: Vitali Klitschko und Marc Zuckerberg. Auch die Erfahrung, dass Träume manchmal nicht in Erfüllung gehen, griffen die Jugendlichen auf: sie berichteten vom Besuch des Jakobushofes in Böhringen, wo obdachlos gewordene Menschen Unterstützung finden. Sehr ermutigend war dort die Begegnung mit einem Mann, der sich nach dem Scheitern seines ersten Lebensentwurfes neue Ziele gesetzt hat. Nun ist er dabei, die neuen Träume zu verwirklichen.
Alles in allem ein sehr beeindruckender Gottesdienst! Im Anschluss trafen sich die Konfirmanden mit ihren Eltern zu einem Brunch im Gemeindezentrum.


Gottesdienst mit dem Seniorenchor "Hohentwiel" Singen

Am Sonntag, 16. März 2014 gestaltete der Singener Seniorenchor musikalisch den Gottesdienst der Singener Luthergemeinde mit. Ihre Lieder wurden mit Können und Herz dargeboten. Die Kirchengemeinde bedankte sich , mit einem anschließenden Kirchencafé. Gerne kam man noch zu einem regen Gedankenaustausch zusammen.


Rückblende auf Sonntag, 23. Februar 2014:

10.00 Uhr Familiengottesdienst mit Kindern und Erzieherinnen des
                   Käthe-Luther-Kinderhauses und Jungbläsern des Posaunenchores

 
Komm, schlüpf in eine and´re Haut!“ So lautete das Motto des Familiengottesdienstes, zu dem viele verkleidete Kinder gekommen waren. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes stand die Geschichte des Elefanten Elmar. Die Jungbläser des Posaunenchores übernahmen gemeinsam mit der Orgel die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes.



*               Verabschiedung von Lehrvikarin Nina Reichel
               *
Fast zwei Jahre war Nina Reichel als Lehrvikarin in der Luthergemeinde. Nun hat sie ihre Ausbildung zur Pfarrerin erfolgreich abgeschlossen und ist in den landeskirchlichen Dienst übernommen worden. Herzlichen Glückwunsch!

Ab 1. März ist sie nun Pfarrerin im Probedienst in der Kirchengemeinde Überlingen. Sie wurde im Familiengottesdienst am 23. Februar verabschiedet.